GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH

GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH
Wir tun mehr ... für Ihre Gesundheit

News Detail

Direkt zum Inhalt , Direkt zum Hauptmenü

Notfall-Telefonnummern der Krankenhäuser

x
  • Werner Forßmann Krankenhaus Eberswalde: 0 33 34 / 69-0
  • Martin Gropius Krankenhaus Eberswalde: 0 33 34 / 53-0
  • Krankenhaus Angermünde: 0 33 31 / 271-0
  • Kreiskrankenhaus Prenzlau: 0 39 84 / 33-0

Aktuelles

Klinikfernsehen für Patienten in den GLG-Krankenhäusern

Ab heute bietet die GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH in ihren Kliniken im Nordosten Brandenburgs das neue GLG-TV an, ein extra Fernsehprogramm für die Patienten auf den Stationen. Auf Kanal 1 der Fernsehfernbedienung kann das GLG-Programm täglich empfangen werden und versorgt seine Zuschauer in den Stationszimmern und in Wartebereichen mit Informationen und Unterhaltung. Die Bereitstellung des Fernsehangebots erfolgt in Kooperation mit dem „KIK – Klinik Info Kanal”, einem spezialisierten Medienunternehmen. Der offizielle Start erfolgte im Werner Forßmann Krankenhaus in Eberswalde.

„Wir freuen uns sehr, daß wir unseren Patienten auch auf diesem Weg Informationen zukommen lassen können – über unser Krankenhaus, über Ärzte und Fachkräfte, über Veranstaltungen und Serviceangebote“, sagte Krankenhausverwaltungdirektorin Sibylle Ludewig. Eingeladen waren zum Starttermin Gesundheitsdienstleister aus der Region, die den Kanal ebenfalls zur Information der Patienten nutzen werden.

Jan Preuß, Vertriebsleiter von KIK-TV, beschrieb das Medienunternehmen so: „Ein Partner, der Patienten informiert, wenn sie informiert werden wollen, der sie unterhält, wenn sie unterhalten werden wollen, der sie bewegt und motiviert, aufmuntert, der Mut macht und Angst nimmt. Nach diesen Prinzipien haben wir unser TV-Programm entworfen und unsere Kommunikationstechnik vorangetrieben, die wir Kliniken immer mitanbieten.“

Insgesamt 600 Krankenhäuser in fünf Ländern – Deutschland, Österreich, Schweiz, Luxemburg und Liechtenstein – arbeiten mit KiK-TV zusammen.

Aktuelle Informationen aus den GLG-Krankenhäusern werden in Wort, Bild und Film in das Programm aufgenommen. Zu sehen ist es GLG-TV nun im Werner Forßmann Krankenhaus, im Krankenhaus Angermünde und im Krankenhaus Prenzlau. Auch die GLG Fachklinik Wolletzsee bereitet sich derzeit auf GLG-TV vor. Einzig das Martin Gropius Krankenhaus bildet eine Ausnahme, da hier, in der Psychiatrie, auf Fernsehen generell aus therapeutischen Gründen verzichtet wird.


Verfasst am: 01.07.2016

Ärzteinformation

Sie suchen Kliniken, Behandlungen oder Kontakt zu unseren Spezialisten?

Karriere

Sie möchten Ihre berufliche Zukunft in einem modernen Gesundheitsbetrieb formen?

Standorte

An diesen Standorten sind wir mit unseren Krankenhäusern, Tageskliniken und ambulanten Einrichtungen für Sie da.

Standortkarte Uckermark Barnim